history.back

Dokumentation

Damit Sie einen Überblick über die Geschehnisse bekommen und die folgende Liste verstehen können, habe ich hier einen erklärenden Brief mit dem Erkenntnisstand vom 25.9.2003 abgelegt. Oder Sie klicken sich einfach mal durch die Fakten und Hintergründe. Die Liste selbst ist in absteigender Reihenfolge aufgestellt worden. Ich hoffe, Sie finden sich durch:

Juli 2005

Die Internetseite war für ein paar Tage nicht erreichbar.

  • Hier erfahren Sie den Grund dafür.
  • November 2004
  • Kurzes "Kommuniqué" zu den Ergebnissen
          der Verhandlung vor dem OLG Dresden vom 11.11.2004
  • Neuer Verhandlungstermin: 11.11.2004 10.00 Uhr
  • Das Oberlandesgericht Dresden wollte unseren Antrag abweisen.
          Dazu haben wir reagiert.
  • Juli 2004
  • Stand der Dinge per Ende Juli 2004
  • Kurzinformation zur Verhandlung vor dem OLG Dresden v. 13.7.2004
    + + + Unkorrektheiten im Vertrag vom Prozeßvertreter der Stadt Penig eingeräumt + + + faktische Zuwegung verso de jure nicht vorhandene Zufahrt + + + O-Ton Dr. Handschuhmacher: Die Stadt Penig kann und will keinen Schadenersatz an Kempen zahlen + + +
    mit Kommentar
  • Mai 2004
    Februar 2004
    • Warum sind wir zum Sozialfall geworden? Erklärendes Schreiben für das Sozialamt in Konstanz v. 28.02.04 [mehr]
    • Bauablaufplanung für das Objekt Brauhausgasse 9 in Penig (Netzel-Baustelle) [mehr]
    • Dokumentation zu Rechtsbeugung und Befangenheit bei der Justiz in Konstanz (Stand 01.02.2004)
    • mit Kommentaren:
    Januar 2004
    Sachstand Anfang 2004
    Dezember 2003
    • Herr Wündisch kann es nicht lassen: Er will mich unbedingt für bekloppt erklärt haben [mehr]

    • Erneuter Antrag auf Vollstreckungsschutz gestellt am 21.12.2003 [mehr]

    • Strafantrag wg. Gläubigerbegünstigung gestellt (21.12.2003) [mehr]
    • Der von meiner Frau eingelegten Verfassungsbeschwerde wird stattgegeben (12.12.2003) [mehr]
    • Klageerzwingungsverfahren beantragt (08.12.2003) [mehr]
    • Information an das Regierungspräsidium von Baden-Württemberg als Rechtsaufsicht der Sparkasse (v. 03.12.2003) [mehr]
    • 2. Strafantrag gegen den Vorstand der Spk. Singen - Wirth und Klopfer v. 02.12.2003 [mehr]
    November 2003
    Oktober 2003
    • Brief v. 21.10.2003 an Herrn Schätzle, Gerichtsvollzieher, als Replik auf sein Schreiben vom 07.10.03. [mehr]
    • Brief an Herrn Jan Glockauer v. 16.10.2003 von der IHK Hochrhein-Bodensee, weil ich keine Antwort auf mein Schreiben vom 06. September 2003 erhalten habe. [mehr]
    • Knast is nich! Antrag auf Haftaussetzung v. 08.10.03 [mehr]
    • Jetzt heißt es: Hosen runter! Ich soll unbedingt beim Amtsarzt vorstellig werden! [mehr]
      • Gute 300 als Blutdruck - das würde gut zu einem Traumauto als PS-Zahl passen, unsereins bekommt dafür ein Attest
      • Damit Sie sehen, daß ich kein menschliches Wrack war: Hier ist mein Flugtauglichkeitszeugnis vom 22.7.1999(!)
    • Man versucht es mit allen Mitteln! Ich soll unbedingt die eidesstattliche Versicherung abgeben - das wäre der nächste Schritt zum absoluten Ruin! [mehr] - und meine Replik vom 21.10.03
    • Strafantrag gegen Eulenberger & Co. von der StA Chemnitz abgelehnt. Das war wohl nicht anders zu erwarten - "Eine Krähe..." (vom 02.10.2003) [mehr] - Und hier meine Reaktion darauf.
    • Meine Sekretärin packt aus! Frau Swirbuls Aussage an Eides statt (vom 04.10.2003) [mehr]
    September 2003
    • The american way of life: Vom Tellerwäscher zum Millionär, das deutsche Pendant: Vom Millionär zum Sozialhilfeempfänger! Das Sozialamt meint, mir ein Autochen nicht gönnen zu müssen (meine Reaktion auf das Schreiben vom Sozi-Amt vom 26.9.2003) [mehr]
    • Manche lernen es nie! Die Sparkasse konnte es nicht lassen und ging vor's Vollstreckungsgericht (unsere Reaktionen vom 19.9.2003) [mehr]
    • Wenn auch der "vorauseilende Gehorsam" oder der Neid eines Provinzrichters ins Auge sticht - Amtshaftung kann er nicht negieren! Wenn sich jemand unsicher in der Höhe des Schadens ist, muß er sich eines Gutachters bedienen. Sonst packt die Amtshaftung auch das Konstanzer Gericht. Bei 1 Mio € Zinsen im Monat kommt da schon etwas zusammen...
      Schriftsatz Füllmich & Ass. vom 10.9.2003 [mehr]
    • Stellungnahme zur Prozeßkostenhilfe Schriftsatz Füllmich & Ass. vom 10.9.2003 [mehr]
    • Was ist hier los? Brief an die Justizministerin von Baden-Württemberg vom 06.9.2003 [mehr]
    • Muß es dazu kommen? Brief an den Präsidenten der IHK Hochrhein - Bodensee vom 06.9.2003) [mehr]
    • Dies ist eine Warnung in Güte, danach wird scharf geschossen...! Brief an den Präsidenten des Landgerichtes Chemnitz vom 04.9.2003) [mehr]
    • Auch ein Richter darf nicht so, wie er meint, können zu müssen! Strafanzeige gegen Richter Dr. Nökel vom 04.9.2003 [mehr]
    • Beitrag über Peniger Bauskandal vom Programm abgesetzt FRONTAL21 - der Monat geht gut los! (03.9.2003) [mehr]
    August 2003
    • Der "Bekloppte" soll einen Betreuer bekommen! Reaktion auf den Antrag des RA Wündisch (23.8.2003) [mehr]
    • Das könnte für die ganze Regierung von Sachsen ein Trauerspiel werden.... Nachtrag zum Strafantrag vom 17.8.2003 [mehr]
    • Strafanzeige gegen den Bürgermeister der Stadt Penig und die Sächsische Staatsregierung wegen Betruges, Untreue, Kreditschädigung und schwerer Körperverletzung vom 17.8.2003 [mehr], erweitert auf Strafvereitelung im Amt und vorsätzliche Amtspflichtverletzung [mehr]
    • Die Ablehnung des Richters am Landgericht Chemnitz, Schulhauser wird für begründet erklärt - Eine wundersame Fügung der Dinge! (05.8.2003) [mehr]
    • Ein Handwerker verklagt die HMK zur Zahlung - inoffizielles Protokoll der Verhandlung vor dem Landgericht Chemnitz vom 04.8.2003 [mehr] (Kommentar)
    Juli 2003
    • Jezt werden sie drollig! BM Eulenberger zieht meine Projekte durch, allerdings ohne mich. Freie Presse vom 21.7.2003 [mehr]
    • Wie kann eine Vollstreckung über 185.000 DM die gesamte Firmengruppe zum Zusammenbruch bringen? Reaktion auf die Stellungnahme zur Abwehr des PKH Antrages vom 06.7.2003 [mehr]
    April - Juni 2003
    • Insolvenzantrag an das Landgericht Konstanz vom 16.6.2003 [mehr]
    • So sieht das die Presse (Artikel eines freien Journalisten vom 21.05.2003 [mehr]
    • So sieht das der Jurist (Kommentar zum Klageentwurf) vom 06.05.2003 [mehr]
    • Es haut rein, wie eine Bombe! Karl Nolles Kommentar zur Klage vom 27.04.2003 [mehr]
    • Auch der "Spiegel" wird aufmerksam! Kommentar zur Klage vom 26.04.2003 [mehr]
    • Klage vom 15.4.2003 (Az: 5O 186 /03 beim LG Konstanz) - Es wird ernst!! [mehr]
    Jan. - Feb. 2003
    • Es läßt mir keine Ruhe... Chronologie einer Provinzposse (27.02.2003) [mehr]
    • Die rechnerischen Grundlagen für die Schadensermittlung (Abhandlung meines Steuerbüros an die Anwaltskanzlei Füllmich, Göttingen) vom 25.02.2003 [mehr]
    • Versicherung an Eides statt - eine der Grundlagen für den Erfolg meiner Klage (Brief des Herrn Prof. Peitz an RAe Füllmich & Associates v. 20.02.2003) [mehr]
    Jahresende 2002
    • "Belogen, betrogen, vertrieben" Reaktion der "Sächsischen Zeitung" auf die Bretschneider-Rede vor dem Petitionsausschuß vom 11.12.2002 [mehr]
    • Politiker entrüsten sich über Gangster-Vergleich!! Raktion des Herrn Jahr, Kreisverbandsvorsitzender der CDU Mittweida v. 18.11.2002 auf die Bretschneider-Rede... [mehr]
    • Bravo, Genossin Bretschneider!! Rede vor dem Petitionsausschuß v. 15.11.2002 [mehr]
    • Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft Chemnitz wegen Betruges und Untreue sowie Mitwirkung und Beihilfe zum Nachteil der HMK- Wohn und Gewerbebaugesellschaft m.b.H. Gailingen / Penig sowie dem Gemeingut und der Bevölkerung von Penig vom 23.8.2002. [mehr]
    • Kartell sächsischer Politiker - alle CDU - verursacht Zusammenbrüche von mittelständischen Firmen! Kriminelles Zusammenspiel aller Rechtsaufsichten in Sachsen. Im sächsischen Landtag verschwinden belastende Akten, Petitionen werden - vorsätzlich - unterdrückt! 09.08.2002 [mehr]

    • Provinz-Sturheit könnte den Freistaat Millionen kosten Artikel im "Neuen Deutschland" vom 10.9.2002 [mehr]
    • Das Schema des Skandals So sieht es der Unternehmer noch am 02.9.02 [mehr]
    Juni 2002
    • Der "Nicht-Brief" des Herrn Prof. Dr. Peitz v. 17.6.2002 an Herrn Staatssekretär Buttolo [mehr]
    • Milbradt verteidigt Haushaltssperre Artikel vom 11.6.2002 [mehr]

    Es soll keiner sagen können, er habe von nichts nichts gewußt:

    • Sächsische Politiker unterminieren Klein- und Mittelständler! Schreiben an den PDS-Fraktionsvorsitzenden P. Porsch v. 24.08.02[mehr]
    • Brief an Sachsens Innenminister, Herrn Rasch v. 23.8.2002 [mehr]
    • Brief an Stoltenberg [mehr]
    • Fragen an Ministerpräsidenten Milbradt v. 08.9.02 [mehr]
    • Brief an Bundespräsident Rau v. 24.11.2002 [mehr]

    Falls jemand meinen sollte, ich könne meine Behauptungen nicht beweisen - hier habe ich eine kleine Aufstellung von Leuten, die dieses Trauerspiel bezeugen können. Diese ist aber - aus gutem Grund - mit Paßwort verschlüsselt. Und das gibt es nur von mir!

    Und sollte es Zweifel geben über die Rechtmäßigkeit meines Anspruchs - hier steht was zur Frage der Amtshaftung.

    Und hier nochmal die Eingangsseite mit den Gedanken von P. Köberle zum deutschen Rechtswesen (zum Ausdrucken).


    | Neue Seiten | Startseite | Vorwort | Sparkasse | Weitere Beispiele | links | Zeitungen |
    | Parteien | Recht allgemein | Gästebuch | Kontakt und Impressum |

    :: planetSearch+ ::